ANSTECKUNGSGEFAHR BEI HIV

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
17.03.2014

Guten Tag, wahrscheinlich ist das hier die 124.000ste Anfrage dieser Art, aber ich muss es einfach tun. Ich bin Ende 30, hatte bis vor sieben Jahren eine feste Beziehung und habe bisher nie einen HIV-Test machen lassen. Allerdings gab es spätestens während der Schwangerschaft meiner damaligen Partnerin einen Test und somit eine für mich zufriedenstellende Information. Das ist jetzt ca. 8 Jahre her. Ich hatte seitdem sehr viele wechselnde Sexualpartnerinnen, meist im Alter zwischen Anfang und Ende 20. Darunter waren drei bis vier Risikokontakte: Einmal ungeschützter Verkehr mit einer mir im Grunde unbekannten Studentin. Einmal ungeschützter Verkehr mit einer guten Bekannten, die nach eigener Aussage regelmäßig testet und "definitv negativ" sei - habe ich nicht kontrolliert. Einmal homosexueller, unseriöser Kontakt, bei dem ich Sperma in den Mund bekam und dieses nach etwa einer Sekunde ausspuckte. Seit ca. 9 Monaten habe ich mehr oder weniger unregelmäßigen, aber ungeschützten Verkehr mit einer jungen Frau, die im medizinischen Bereich tätig ist und sich nach eigener Aussage regelmäßig testen lässt. Wie hoch muss ich meine Risikosituation einschätzen? Besten Dank, H.

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger

Sehr geehrter Herr „Hose“,

vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net.

Eine konkrete Aussage zu Ihrem Risiko lässt sich nicht treffen. Dieses ist von sehr vielen Faktoren abhängig.

Die Häufigkeit einer HIV-Infektion ist in Deutschland in der heterosexuellen Bevölkerung jedoch sehr gering. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine der Partnerinnen HIV-infiziert war, ist es demzufolge auch.
Riskanter ist sicher schon der homosexuelle Kontakt mit Sperma im Mund. Allerdings ist auch hier von einem sehr niedrigen Risiko auszugehen, da die Schleimhaut der Mundhöhle recht widerstandsfähig gegen Infektionen ist. Zudem hatten Sie das Sperma schnell ausgespuckt.

Dennoch: Genau wissen werden Sie es erst, wenn Sie sich testen lassen! Das ist die einzige Möglichkeit, Gewissheit zu bekommen!

Ich freue mich, wenn ich Ihnen weitergeholfen habe.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med Tobias Glaunsinger
Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie
im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH

> ANSTECKUNGSGEFAHR BEI HIV