HIV positiv: Wie sag ich’s meinen Kindern?

Erst sind die Kinder noch zu klein, dann weiß man nicht, wie man es ihnen sagen soll. Das Bedürfnis über die Infektion zu sprechen ist zwar vorhanden, aber stets ist der Zeitpunkt nicht ideal - ein besserer kommt bestimmt. So geht es vielen betroffenen Eltern, doch es gibt gute Gründe und auch Wege, die Kinder aufzuklären.

Erzähle deinen Kindern spielerisch von deiner HIV-Infektion
Artikel teilen

Man sollte gut vorbereitet sein, wenn man seinen Kindern von der Krankheit erzählen möchte. Es sollte vorher überlegt sein, ob der Nachwuchs bereits verständig und alt genug ist, um die Bedeutung der Krankheit zu erfassen. Ziel ist eine kindgerechte Aufklärung, die die Kinder nicht erschreckt oder verängstigt.

Und auch, wenn man nicht von selbst über eine HIV -Infektion mit dem Kind sprechen möchte, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein. Es wird in jedem Fall der Moment kommen, in dem die Kinder von selbst etwas mitbekommen. In diesem Fall können leicht Konflikte entstehen, da das Kind möglicherweise nicht weiß, wie es mit der Geheimhaltung umgehen soll. Viele Kinder trauen sich dann nicht nachzufragen. Aber auch wenn das Kind aktiv nachfragen sollte lohnt es sich, wenn man vorher darüber nachgedacht hat, wie man in dieser Situation reagiert und was man dem Kind antwortet. 

Den Kindern spielerisch von der HIV Infektion erzählen

Kinder können mit vielen Begriffen wie Virus , Viruslast und HIV nichts anfangen. Daher ist es wichtig, Formulierungen zu wählen, die das Kind verstehen kann. Bei Schulkindern kann zum Beispiel erklärt werden, „dass das Blut krank ist, weil die Körperpolizei nicht mehr richtig arbeiten kann, und dass deshalb regelmäßig Tabletten eingenommen werden müssen“.

Für viele betroffene Eltern ist es hilfreich, sich mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen und zu erfahren, wie sie mit der Infektion umgehen und wie sie es innerhalb der Familie kommuniziert haben. Kontakte zu anderen betroffenen Eltern können meist durch Selbsthilfegruppen bzw. die lokalen Aids-Hilfen vermittelt werden.

Artikel bewerten

Diese Information war für mich hilfreich?

Votes with an average with
Zurück

Weitere Themen:

Gut leben mit HIV

> > HIV positiv: Wie sag ich’s meinen Kindern?