HIV DURCH SEX MIT PROSTITUIERTE

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
05.06.2013

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und habe öfter Sex im Bordell. Also die letzen Male habe ich mich schon geschützt, doch zwei Mal hatte ich mit einer Prostiturierten ungeschützten Verkehr - sie versichterte mir, dass sie sauber sei etc. Ich habe sie auch immer wieder gesehen und gesehen, wie sie arbeitet. Sie meinte, ich müsse mir keine sorgen machen, weil sie öfters getestet wird. Ich habe gelesen, dass folgende Symptome auftauchen, aber ich hatte nie so etwas, mir geht's sehr gut und ich geh da auch nicht mehr hin, sinnlose Geldverschwendung. Über einen Test habe ich nachgedacht, aber ein Arzt meinte mal zu mir, dass Prostituierte ein sehr strenges Gesundheitsleben haben und oft getestet werden usw. Ich habe aber trotzdem Schiss.

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger

Sehr geehrte(r) Fragende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net.

Es ist schon recht wahrscheinlich, dass sich Prostituierte des Öfteren auf sexuell übertragene Infektionen testen lassen. Meines Wissens gibt es jedoch keine Vorschriften hierzu. Das heißt, ich wäre mir da nicht so sicher, dass sich die Betreffende wirklich regelmäßig auf alle möglichen sexuell übertragenen Infektionen, inklusive HIV, untersuchen lässt. Und letztendlich spricht ja die Tatsache, dass sie mit Ihnen ungeschützt Sex hatte dafür, dass sie dies auch mit anderen Kunden tun könnte. Potenziell könnte sie also sehr wohl sexuell übertragene Infektionen weitergeben. Die Tatsache, dass es Ihnen gut geht, und  Sie sich wohl fühlen, schließt das Vorliegen einer sexuell übertragenen Infektionen nicht vollständig aus.

Ich würde Ihnen deshalb – auch wenn Ihr Risiko sicherlich nicht sehr hoch ist – dennoch zu einem Test auf sexuell übertragene Infektionen raten. Diese Untersuchungen sollten einen HIV-Test, einen Bluttest auf Syphilis sowie eine Abstrichuntersuchung des Rachens auf Gonokokken umfassen. Sprechen sie hierauf am besten ihren Hausarzt an. Sollte dieser mit der Fragestellung überfordert sein, können Sie sich sicher bei der in ihrem Heimatort ansässigen AIDS-Hilfe nach spezialisierten Ärzten erkundigen.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen weitergeholfen habe.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med Tobias Glaunsinger
Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie
im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH

> HIV DURCH SEX MIT PROSTITUIERTE