HIV TEST - AB WANN

Schwerpunkt: HIV & Frauen, Schwangerschaft
01.09.2014

Hallo, ich hatte vor etwa vier Wochen ungeschützten Sex. Wir hatten insgesamt drei Mal Sex, zwei Mal mit Kondom. Einmal ohne. Er ist nicht in mir gekommen. Er hat außerhalb abgespritzt. Wir haben vorher über sowas gesprochen, uns versichert, wir sind gesund. Er hat mir einen drei Monate alten negativen Test vorgelegt. Er ist beschnitten. Drei Wochen nach diesem Kontakt bin ich krank geworden. Laut Arzt nur eine Erkältung. Jetzt ist meine Frage - da ich nicht weiß, was in den drei Monaten nach dem Test noch passiert ist - ob ich mich evtl. (falls er was hätte haben können) angesteckt habe mit HIV. Und ab wann ich testen kann. Es sind bald fünf Wochen verlangen. Lieben Dank.

Dr. med. Katja Römer
Antwort des Experten Dr. med. Katja Römer

Sehr geehrte „Blume2014“,

bei der von Ihnen geschilderten Situation besteht keine Veranlassung, von einem Risiko für eine HIV-Infektion auszugehen.

Um eine HIV-Infektion zu erwerben, bedarf es einer Eintrittspforte, z.B. einer verletzlichen Schleimhaut oder einer Wunde, über die dann infektiöses Material, wie z.B. Sperma, Vaginalflüssigkeit oder Blut in den Körper hineinkommen könnte. Eine solche Voraussetzung hat es hier nicht gegeben, wenn wir hier einmal von ungeschütztem Vaginalverkehr ohne Ejakulation ausgehen. Zudem ist in der geschilderten Situation die Infektionswahrscheinlichkeit so gering, dass auch die Leitlinien zur Postexpositionsprophylaxe (d.h. Gabe von Medikamenten nach einer Situation mit hoher Infektionswahrscheinlichkeit) noch nicht einmal eine Medikamentengabe vorsehen. Weitere Maßnahmen sind also nicht erforderlich.

Allerdings besteht mit oder ohne Kondom natürlich die Möglichkeit, sich mit anderen, sexuell übertragbaren Erkrankungen zu infizieren. Hier kommen insbesondere, Chlamydien, Gonokokken oder Syphilis in Frage. Insbesondere bei entsprechenden Symptomen wie Brennen oder Ausfluss in der betroffenen Region wäre eine Abklärung sinnvoll.

Noch etwas Grundsätzliches zum HIV-Test: Da die HIV-Antikörperbildung einige Zeit benötigt, macht ein Test erst einige Wochen nach einem wirklichen Risikokontakt Sinn, z.B. nach 4 und zwölf Wochen. Die heutigen Tests sind sehr zuverlässig, so dass zu diesem Zeitpunkt eine Infektion mit hoher Wahrscheinlichkeit entdeckt bzw. ausgeschlossen werden kann.

Zum Weiterlesen: Deutsch-Österreichische Leitlinien zur Postexponentiellen Prophylaxe der HIV-Infektion
 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med Katja Römer
Fachärztin für Allgemeinmedizin und Infektiologie
im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH

> HIV TEST - AB WANN