HIV-TEST DER 4. GENERATION NACH RISIKOKONTAKT

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
01.07.2017

Hallo, ich hatte im März einen Geschlechtsverkehr mit einer Dame gehabt und ich habe bei ihr Vaginal gemacht. Nun hatte ich mich testen lassen und es war negativ ausgefallen. Auf dem Brief, den ich vom Test erhalten habe, stand drauf, dass es ca. sechs Wochen her sein muss, da habe ich mich wirklich sehr gefreut. Doch die Syptome, die ich in der Zeit hatte, drei Wochen nachdem ich den Geschlechtsverkehr hatte, habe ich immer noch. Jetzt habe ich den Eindruck, dass ich das habe. Ich muss mich übergeben und auf meiner Zunge sind ein paar Stellen, auf denen es so aussieht, wie ein Fleck, aber ganz hell und das macht mir echt große Angst, so dass ich denke, ich habe das.

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger

Sehr geehrter Fragender bzw. sehr geehrte Fragende,

leider verstehe ich nur zum Teil, was Sie mich fragen möchten. Ich verstehe Sie so, dass Sie nach einem Sexualkontakt Angst haben, sich mit HIV angesteckt zu haben und wissen möchten, wie lange man nach einem Risikokontakt warten muss, bis man ein aussagekräftiges Testergebnis erhält.

In der Tat sollte ein HIV-Test der 4. Generation (Labortest) erst ca. 6 Wochen nach dem Risikoereignis durchgeführt werden, wenn man hierdurch eine HIV-Infektion sicher ausschließen möchte.

> HIV-TEST DER 4. GENERATION NACH RISIKOKONTAKT