SICHERHEIT VON HIV TESTS

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
22.04.2014

Hallo, ich habe eine Frage zur Sicherheit von HIV Tests. Ich habe zwei und vier Wochen nach einem Infektionsereignis einen PCR Test durchführen lassen. Außerdem nach acht Wochen einen normalen Antikörpertest. Alle Tests waren negativ. Kann ich mir jetzt ganz sicher sein, dass keine Infektion vorliegt oder sollte ich nach zwölf Wochen nochmal einen Test machen? Vielen Dank und Gruß.

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger

Sehr geehrte(r) „Manu40” ,

vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net.

Die Wahrscheinlichkeit, dass nach diesen Tests jetzt ein weiterer Test ein anderes Ergebnis zeigen wird, ist extrem gering! Eine PCR wird in der Regel 7-10 Tage nach der Ansteckung, in seltenen Fällen jedoch erst nach 3 Wochen positiv. Die negative PCR 4 Wochen nach Risikokontakt macht eine Infektion bereits sehr unwahrscheinlich. HIV-Antikörpertests sind in der Regel – je nach verwendeten Testverfahren – 3-6 Wochen nach einem potenziellen Infektionsereignis bereits sehr aussagekräftig. Wenn dieser nach 8 Wochen negativ war, spricht das zudem sehr gegen eine Infektion. Um jedoch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine HIV-Infektion auszuschließen, wird offiziell ein Test 12 Wochen nach einem Infektionsereignis mittels HIV-Antikörpertest empfohlen.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen weitergeholfen habe.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med Tobias Glaunsinger
Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie
im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH

> SICHERHEIT VON HIV TESTS